Therapeutisches Reiten (1/2)

Therapeutisches Reiten hat sowohl gesundheitserhaltende als auch gesundheitsfördernde

Wirkung für Körper, Geist und Seele.

Die positiven Auswirkungen durch die Bewegung auf dem Pferd und den Umgang mit

dem Pferd sind seit alters her bekannt.

Therapeutisches Reiten dient nicht nur der Förderung von Menschen mit Handicap,

sondern wirkt sich auch positiv auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsverzögerung, besonderem Förderbedarf oder Verhaltensauffälligkeiten aus.

Daneben können Menschen mit chronischen Krankheiten (angeborener Herzfehler, MS,

Diabetes usw.) Verbesserung ihrer Lebensqualität erfahren.

 

Die Reitanlage auf Gut Üttingshof ist vom
DKThR

anerkannt für die Bereiche:

Hippotherapie (Physiotherapie auf dem Pferd)

Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

Ergotherapeutische Behandlung mit dem Pferd

Reiten als Sport für Menschen mit Behinderung

 

MS-Studie auf Gut Üttingshof

Flyer - Presse FN - Presse TZ

 

Inklusion wird bei uns gross geschrieben!

DKThR - Ausgabe 2/2013

 

Die Reitanlage mit Rundhalle, Allwetterreitplatz (20m x 40m)
sowie Stallungen mit Paddock, ist barrierefrei.
Das weiträumige Hofgelände ohne Durchgangsverkehr bietet beste Möglichkeiten, den Reitsport auch im Gelände auszuüben.

 

Zur Verfügung stehen:

7 ausgebildete Therapiepferde und -ponys